Auslandsforderung

Auslandsforderungen stellen grundsätzlich alle Ausleihungen inländischer Banken an ausländische Personen dar. Volkwirtschaftlich gesehen sind sie die Summe dieser Vorgänge eines Landes.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Eine einheimische Bank verleiht beispielsweise Geld an einen ausländischen Kreditnehmer. Dadurch entstehen in der Bilanz Auslandsforderungen.

Bei der Zentralbank entstehen solche Positionen vor allem durch den Kauf ausländischer Wertpapiere. Damit in Verbindung steht stets eine Minderung des Devisenbestandes, da die Bank ausländische Währung abführt, um die Papiere zu erwerben. Auslandsforderungen stellen also im weiten Sinne auch ein Instrument der EZB zur Regulierung des Devisenbestandes dar.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp