Aufsichtsgespräche

Aufsichtsgespräche werden vor allem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und von der Deutschen Bundesbank praktiziert. Sie finden entweder zwischen den beiden Parteien oder zwischen ihnen und anderen Verbänden des Finanzmarktes (z. B. Banken etc.) statt.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Grundsätzliches Ziel solcher Gespräche ist der Gedankenaustausch zwischen den Parteien und die ständige Verbesserung der Aufsicht über die Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute. Sowohl die BaFin als auch die Bundesbank können zu solchen Gesprächen auffordern und einladen und diese dann auch selbst durchführen.

Bei der Bundesbank fanden die Aufsichtsgespräche bisher routinemäßig einmal jährlich, in der Regel nach der Auswertung der Jahresabschlussunterlagen, statt. Die Bundesanstalt hat die Möglichkeit, an solchen Gesprächen teilzunehmen. Außerdem wird ihr die während des Gesprächs angefertigte Gesprächsnotiz zugesandt.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp