<section class="site-section section-content"> <div class="row"> <div class="col-md-8 blog-content"> </div> <div class="col-md-4 sidebar"> </div> </div> </section>

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.

Am Geld (At-the-money)

Die Bezeichnung „Am Geld" stammt aus dem Optionsgeschäft und wird auch „At-the-money“ genannt. Bezogen auf den inneren Wert einer Option (= Parität) beschreibt es das Verhältnis zwischen dem Basispreis und dem aktuellen Kurs des Basiswertes (Kassakurs).

Bei dieser Art der Option ist der Kurs des Basiswertes gleich dem Basispreis bzw. liegen die beiden Kurse eng beieinander. Da es keine Differenz zwischen den beiden Werten gibt, gibt es hier auch keinen inneren Wert (= 0). Bei einer Ausübung der Option kann man also weder einen Gewinn noch einen Verlust für sich verbuchen.

Beispiel:

Aktienkurs = 170 €
Basispreis = 170 €
Innerer Wert = 0 €

(Differenz zwischen Aktienkurs und Basispreis)
-> Option ist „Am Geld“

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.