Autokredit

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie Ihr neues Auto am besten finanzieren sollen? Wir geben Ihnen einen Überblick, welche Vor- und Nachteile ein Kredit bei der Hausbank oder die Finanzierung über den Autohändler bringen.

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Autokredit von der Autobank oder der Hausbank?

Wussten Sie, dass rund 40 Prozent aller Kredite, die im Konsumentenbereich aufgenommen werden, der Finanzierung eines neuen Autos dienen? Aufgrund der seit Jahren niedrigen Kreditzinsen hat sich dieser Trend sogar noch verstärkt, sodass spezielle Autokredite zu den gefragtesten Kreditformen gehören. Vielleicht haben auch Sie in diesem Zusammenhang schon einmal vor der Entscheidung gestanden, ob Sie bei Ihrer Hausbank einen Autokredit aufnehmen oder ob Sie sich für die Händlerfinanzierung, also für den Autokredit der Autobank, entscheiden sollen. Zu diesem Thema möchten wir Sie näher informieren, damit Sie anschließend eine möglichst optimale Entscheidungsgrundlage haben, ob der Autokredit der Autobank oder doch das Darlehen der Hausbank für Sie die bessere Alternative darstellt.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es beim Autokauf?

Der Finanzierungsmarkt ist heutzutage äußerst flexibel und breit gefächert. Dies zeigt sich exemplarisch im Bereich der Autofinanzierung. So gibt es nicht nur seitens der klassischen Banken, sondern beispielsweise auch durch Automobilclubs, Autobanken und Händler verschiedene Möglichkeiten, wie Sie den Kauf Ihres nächsten Fahrzeuges finanzieren können. In der Praxis sind es vorrangig die folgenden Finanzierungsalternativen, die häufig am Markt angeboten werden:

geldschein_vor_auto_klein

  • Klassischer Ratenkredit der Hausbank
  • Autokredit als Ratenkreditvariante
  • Ratenzahlungsvereinbarung über den Händler (Autokredit der Autobank)
  • Drei-Wege-Finanzierung
  • Kfz-Leasing

Wie Sie an der kurzen Auflistung erkennen, bieten allein die zahlreichen großen Autohändler in Deutschland häufig drei Finanzierungsmodelle an, nämlich den klassischen Autokredit als Ratenzahlungsvereinbarung, die Drei-Wege-Finanzierung (Ballonfinanzierung) sowie das Kfz-Leasing, welches allerdings in der Regel nur Käufern zu empfehlen ist, die ihr Fahrzeug gewerblich nutzen. Die meisten Verbraucher stehen allerdings vor der Frage, ob sie sich für den Autokredit der Hausbank oder den Autokredit der Autobank entscheiden sollen.

Was spricht für den Autokredit der Hausbank?

Wenn wir vom Autokredit der Hausbank sprechen, dann ist damit natürlich nicht nur das Kreditinstitut gemeint, welches Sie persönlich als Ihre Hausbank bezeichnen. Stattdessen steht die Bezeichnung „Hausbank“ für alle klassischen Kreditinstitute, also beispielsweise für Banken, Sparkassen, Raiffeisenbanken und vor allem auch Direktbanken, die Ratenkredite und Autokredite über ihre Webseite anbieten. Ein Vorteil des Autokredites über die Hausbank besteht häufig darin, dass der Kredit schnell und unkompliziert zur Verfügung gestellt wird. Dies trifft insbesondere auf sogenannte Sofortkredite zu, die meistens von Direktbanken vergeben werden. In Zeiten niedriger Zinsen können sich diese Raten- oder Autokredite oftmals durch günstige Konditionen auszeichnen, die allerdings häufig nicht ganz an die noch günstigeren Zinsen der Händlerfinanzierung herankommen. Zu den weiteren Vorteilen gehört, dass der Autokredit der Hausbank oftmals kostenlos vorzeitig zurückgezahlt werden kann. Zwischenzeitliche Sondertilgungen stellen in der Regel ebenfalls kein Problem dar. Für viele Verbraucher ist es ferner wichtig, dass sie eine Finanzierung unabhängig vom Autohändler durchführen können.

In der Übersicht sind es bisher die folgenden Vorteile, durch die sich der Raten- bzw. Autokredit der Hausbank auszeichnen kann:

  • schnelle und flexible Finanzierung
  • günstige Zinskonditionen
  • Unabhängigkeit der Finanzierung vom Autohändler
  • Sondertilgungen meistens kostenlos möglich

hypovereinsbank-kontowechsel-beratung

Den wohl größten Vorteil des Autokredites, den Sie bei einer klassischen Bank aufnehmen können, haben wir bisher noch nicht erwähnt. Konkret besteht dieser darin, dass Sie aufgrund der Unabhängigkeit der Finanzierung vom Autohändler beim Kauf des Fahrzeuges einen Barzahlerrabatt nutzen können. Dieser Barzahlerrabatt beträgt nicht selten bis zu 20 Prozent und reduziert somit den Kaufpreis des gewünschten Fahrzeuges im Durchschnitt zwischen 10 und 20 Prozent. Dies wiederum führt dazu, dass die Darlehenssumme, die Sie zur Finanzierung benötigen, ebenfalls um 10 bis 20 Prozent vermindert wird. Auf diese Weise schafft es der Autokredit der Hausbank öfter, trotz etwas höherer Zinsen im Vergleich zur Händlerfinanzierung in der Summe kostengünstiger zu sein. Falls Sie sich nämlich für den Autokredit der Autobank entscheiden, können Sie beim Händler nicht mehr als Barzahler auftreten und müssen einen größeren Betrag finanzieren, als es nach Inanspruchnahme des Barzahlerrabattes beim Kredit der Hausbank der Fall wäre.

Wie sich der Barzahlerrabatt in der Praxis auswirkt und dazu führen kann, dass der Kredit der Hausbank zu weniger Gesamtkosten als der Autokredit der Autobank führt, möchten wir Ihnen am folgenden Beispiel verdeutlichen:

mann_mit_sparschwein_klein

Finanzierung über den Autokredit der Hausbank

Kaufpreis: 20.000 Euro
Barzahlerrabatt: 4.000 Euro
Kreditsumme: 16.000 Euro
Zinssatz: 3,6% p.a.
Laufzeit des Autokredites: 5 Jahre
jährliche Zinskosten: 576 Euro
Gesamtkosten: 2.880 Euro

Finanzierung über Autokredit der Autobank

Kaufpreis: 20.000 Euro
Barzahlerrabatt: -
Kreditsumme: 20.000 Euro
Zinssatz: 2,9%
Laufzeit: 5 Jahre
jährliche Zinskosten: 580 Euro
Gesamtkosten: 2.900 Euro

Wie Sie an diesem Beispiel deutlich erkennen können, ist der Autokredit der Hausbank aufgrund des nutzbaren Barzahlerrabattes in der Summe etwas günstiger, obwohl die Autobank einen um 0,7 Prozent besseren Zinssatz anbieten kann. Insofern ist es empfehlenswert, Angebote auf diese Weise zu vergleichen, falls Sie zwischen der Finanzierung über den Händler und Ihrer Hausbank schwanken.

Welche Vorteile bietet der Autokredit der Autobank?

Im vorherigen Beispiel war der Autokredit der Hausbank aufgrund des vom Kunden nutzbaren Barzahlerrabattes beim Händler in der Summe etwas günstiger. Dies ist natürlich keineswegs immer der Fall, denn oftmals sind die Zinskonditionen beim Autohändler und der angeschlossenen Autobank so günstig, dass selbst unter Einbeziehen des Barzahlerrabattes weniger Gesamtkosten als beim Kredit der Hausbank anfallen. Diese Tatsache ist auch einer der größten Vorteile des Autokredites der Autobank, nämlich die im Durchschnitt äußerst niedrigen Kreditzinsen. Manche Autobanken und somit Autohändler bieten sogar in Aktionen immer wieder einmal eine Null-Prozent-Finanzierung an, die natürlich von Angeboten klassischer Banken kaum zu schlagen ist.

Einen weiteren Vorteil sehen viele Autokäufer darin, dass Sie eine sogenannte „Finanzierung aus einer Hand“ nutzen können. Dies bedeutet, der Autokredit wird direkt beim Autohändler beantragt, und zwar im Zusammenhang mit den weiteren Formalitäten, die der Autokauf mit sich bringt. Der Kunde muss sich also nicht separat um eine Finanzierung kümmern und beispielsweise zunächst nach passenden Krediten bei Direktbanken oder bei seiner Hausbank suchen. Ferner profitieren Autokäufer bei der Finanzierung über die Autobank häufig von einem flexiblen Finanzierungsangebot, das neben dem klassischen Autokredit in Form der Ratenzahlungsvereinbarung auch neuere Varianten, wie zum Beispiel die Drei-Wege-Finanzierung, beinhalten kann.

Die Vorteile des Autokredites seitens der Autobank möchten wir im Folgenden noch einmal kurz zusammenfassen:

  • oft äußerst günstige Kreditkonditionen, teilweise Null-Prozent-Finanzierung
  • Finanzierung aus einer Hand
  • variantenreiche Finanzierungsangebote, beispielsweise Drei-Wege-Finanzierung

Ihre Entscheidung: Autokredit der Autobank oder der Hausbank?

autoschluessel_klein

Falls Sie sich im Zusammenhang mit einem Autokauf entscheiden müssen, ob die Finanzierung über den Händler oder der Hausbank zu bevorzugen ist, sollten Sie die vorliegenden Angebote stets miteinander vergleichen. Die weitaus meisten Verbraucher entscheiden sich dabei für die günstigere Finanzierung, während andere Aspekte, wie zum Beispiel die Möglichkeit von Sondertilgungen oder auch Finanzierung aus einer Hand, häufig eine untergeordnete Rolle spielen. Wenn Sie also den Autokredit der Autobank und der Hausbank von den Kosten her miteinander vergleichen, sollten Sie unbedingt den möglichen Barzahlerrabatt beim Händler mit einbeziehen.

Dieser Rabatt reduziert die Darlehenssumme, sodass Sie den Autokredit der Autobank über die volle Finanzierungssumme, allerdings mit häufig geringeren Zinskosten, dem Autokredit der Hausbank gegenüberstellen. Der Kredit der Hausbank kann um den Barzahlerrabatt reduziert werden und beinhaltet zwar meistens etwas höhere Zinskosten. Diese können sich jedoch möglicherweise aufgrund des Barzahlerrabattes und der damit verbundenen geringeren Darlehenssumme „amortisieren“ (also die Kosten wieder einbringen) oder den Autokredit der Hausbank sogar günstiger als die Händlerfinanzierung werden lassen. Es ist also stets eine individuelle Kalkulation und Entscheidung, welche Finanzierungsvariante für Sie persönlich die optimale Lösung darstellt.

Bildquellen:

Geldscheine vor Auto: Fantasista | Dreamstime Stock Photos
HypoVereinsbank-Bilder: hypovereinsbank.de
Sparschwein: Tatjana Krstic | Dreamstime Stock Photos
Autoschlüssel: Ulisse | Dreamstime Stock Photos

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp