<section class="site-section section-content"> <div class="row"> <div class="col-md-8 blog-content"> </div> <div class="col-md-4 sidebar"> </div> </div> </section>

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.

Apple Pay jetzt auch mit PayPal

Der Bezahldienst PayPal lässt sich nun auch in den USA über die hauseigene Kreditkarte mit Apple Pay verknüpfen. So fügen Sie Ihre PayPal-Karte einfach zu Apple Wallet hinzu und bezahlen mobil und kontaktlos. Erfahren Sie mehr! 


Mobil bezahlen mit PayPal-Karte in Apple Wallet

Seit diesem Herbst können Sie Debit- und Kreditkarten von den Bezahldiensten PayPal und Venmo zur Apple Wallet hinzufügen. Dies gilt jedoch nur für die USA. 

PayPal hatte die Verknüpfung mit Apple Pay bereits vergangenes Jahr angekündigt. Ob und wann dies auch in Deutschland möglich ist, ist noch offen. 

Wie Sie eine PayPal-Kreditkarte zur Apple Wallet hinzufügen 

So fügen Sie (in den USA) eine PayPal-Kreditkarte zur Apple Wallet hinzu: 
  • Öffnen Sie die Apple Wallet-App 
  • Tippen Sie auf "Debit- oder Kreditkarte hinzufügen"
  • Scannen Sie Ihre PayPal-Kreditkarte 
  • Bestätigen Sie die Karten-Daten 
  • Ab sofort können Sie damit mobil bezahlen 

Wie viele US-Amerikaner mobil bezahlen 

In der Pressemeldung von PayPal heißt es: 
"Die Nutzung mobiler Geldbörsen erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da Verbraucher sichere, schnelle und kontaktlose Kartenzahlungsoptionen bevorzugen. Eine letztes Jahr von Morning Consult durchgeführte Umfrage ergab, dass 42 % der Amerikaner mobile Geldbörsen verwendet haben. Die Option, eine PayPal- oder Venmo-Karte zu Apple Wallet hinzuzufügen, bietet eine einfache und sichere Möglichkeit, unterwegs oder online schnell zu bezahlen."
Hier ein paar weitere Fakten zur Einordnung, wenn auch etwas älter: 

Bildquellen:

@PaySol.de | Logo von Apple Pay und PayPal

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.