<section class="site-section section-content"> <div class="row"> <div class="col-md-8 blog-content"> </div> <div class="col-md-4 sidebar"> </div> </div> </section>

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.

Zinsdivisor

Der Zinsdivisor wird auch Zinsteiler oder Ständiger genannt und ist eine zur Vereinfachung der Zinsberechnung ermittelte Hilfszahl. Sie ergibt sich aus der Umwandlung der allgemeinen Tageszinsformel.

Kaufmännische Tageszinsformel:

Z = (K * t * p) ÷ (100 * 360)

Z … Zinsen
K … Kapital
t … Zinstage
p … Zinssatz

Umwandlung:

Z = ((K * t) ÷ 100) ÷ (360 ÷ p)

Demnach gilt für den Zinsdivisor die folgende Formel:

Zinsdivisor = 360 ÷ p

Dieser teilt wiederum die aus der Umwandlung entstehende Zinszahl (Diskontzahl):

Zinszahl = ((K * t) ÷ 100)

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.