Write-off

Der Begriff „Write-off“ stammt aus der englischen Sprache und bedeutet ins Deutsche übersetzt „Totalschaden“ oder „Verlustabschreibung“. Im Allgemeinen versteht man darunter die Minderung eines Wertes. Im Finanzwesen meint man damit genauer gesagt die Feststellung der Wertminderung bzw. des Nullwertes eines Vermögenswertes.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Write-off kann generell auf verschiedene Bereiche bezogen werden. Einige Beispiele sind im Folgenden ausgezeigt:

1) Einkommenssteuer
Hier wird der Rückgang des steuerpflichtigen Einkommens mit Write-off beschrieben.

2) Rechnungslegung
= Wertminderung von Vermögenswerten

3) Kapitalmarkt
Write-off meint sowohl den Totalverlust bei einem Investment als auch einen Verlust bei der Veräußerung eines Vermögenswertes zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

etc.

 
  • WhatsApp