Wholesale Banking

Unter dem Wholesale Banking wird das Firmenkundengeschäft von Banken verstanden. Es umfasst Dienstleistungen für größere Firmenkunden, mittelgroße Unternehmen, Immobilienunternehmen und -investoren, im Bereich internationaler Handelsfinanzierungen, institutionelle Kunden (z.B. Pensionsfonds, Körperschaften etc.), andere Banken und Finanzunternehmen.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Allgemein betrachtet umfasst das Wholesale Banking also vorrangig Transaktionen in größeren Volumenbereichen. Dabei sind die in diesem Bereich tätigen Institute unter Anderem auf die folgenden Geschäftsfelder spezialisiert:

•    Finanzierungen
•    Risikoübernahmen
•    Market Making
•    Beratung
•    Fusionen und Übernahmen
•    Management bei Geldanlagen

 
  • WhatsApp