Wesentlichkeit

Der Begriff „Wesentlichkeit“ (engl.: materiality) ist als solcher im Bereich der Rechnungslegung von Instituten zu finden. Es meint im Rahmen der Prüfung der Rechnungslegung die Kontrolle, ob der Abschluss (z.B. Jahresabschluss) in allen wesentlichen Punkten und vor Allem in Übereinstimmung mit verpflichtenden Rechnungslegungsstandards (z.B. International Financial Reporting Standards, kurz IFRS; Generally Accepted Accounting Principles, kurz GAAP) erfolgte.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Im International Accounting Standards Board’s (IASB) ist die Wesentlichkeit von Informationen so definiert, als dass das Weglassen bzw. die fehlerhafte Darstellung einer Information bei wirtschaftlichen Entscheidungen von Nutzern, die diese Informationen als Basis ihrer Entscheidungen nehmen, beeinflussen kann. Die Wesentlichkeit hängt dabei von der Größe der Information bzw. der fehlerhaften Beurteilung ab. Demnach ist die Wesentlichkeit die Schwelle, an der entschieden wird, ob eine Information wichtig ist oder auch unbedenklich weggelassen werden kann.

 
  • WhatsApp