Wertpapieranlage

Die Wertpapieranlage ist ein Teilbereich der Geld- und Vermögensanlage. Interessenten können ihr Kapital in verbriefte Vermögenswerte anlegen und diese – je nachdem, ob ein Börsenhandel zulässig ist – an Börsen und an anderen geregelten Wertpapiermärkten erwerben und verkaufen.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Das Ziel einer Kapitalanlage im Allgemeinen ist einen Wertzuwachs des eingesetzten Kapitals zu erreichen bzw. mindestens den Nominalbetrag wieder zurück zu bekommen. Bei Wertpapieranlagen aber sind je nach Art des gewählten Finanzinstruments gewisse Risiken, die in Anleger stets berücksichtigen muss. Teilweise kann es zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen.

Die Basisirisiken einer Wertpapieranlage sind unter Anderem die folgenden:

1) Konjunkturrisiko
= Risiko von Kursverlusten durch Konjunkturschwankungen

Oft wird ein Anleger einem solchen Risiko ausgesetzt, weil er beispielsweise die konjunkturelle Entwicklung bei seiner Kapitalanlage nicht ausreichend berücksichtigt oder sogar in einer ungünstigen Konjunkturphase investiert.

2) Inflationsrisiko
= Risiko eines Vermögensverlustes in Folge einer Geldentwertung (Kaufkraftverlust)

3) Länder- und Transferrisiko
= Gefahr, dass ein ausländischer Schuldner (Emittent) trotz Zahlungsfähigkeit auf Grund von fehlender Transferfähigkeit bzw. Devisenbeschränkungen die Zins- und Tilgungsleistungen nicht fristgerecht oder gar nicht erbringen kann

4) Währungsrisiko
= Gefahr, dass bei auf fremde Währung lautenden Wertpapieren der Devisenkurs sinkt (Abwertung der Auslandswährung) und dadurch Verluste eintreten

5) Liquiditätsrisiko
= Risiko, dass die Wertpapieranlage nicht jederzeit oder nur unter ungünstigen Marktbedingungen (z.B. enorme Kursschwankungen) veräußert und dadurch in liquide Mittel umgewandelt werden kann

6) Psychologisches Marktrisiko
= Gefahr von Kursverlusten durch irrationale Faktoren wie Stimmungen der Marktteilnehmer, Meinungen, Gerüchte etc. (wirken auf die Kurse)

7) Steuerliches Risiko
= Gefahr der Ertrags- und Kapitalminderung durch steuerliche Belastungen

etc.

Um über die Risiken und sonstige mit einer Wertpapieranlage in Verbindung stehenden Bedingungen ausreichend aufgeklärt zu sein, ist eine umfassende Beratung und Risikoaufklärung notwendig und sogar gesetzlich vorgeschrieben.

 
  • WhatsApp