Wagnis

Der Begriff „Wagnis“ definiert eine gefahrenverbundene oder risikobehaftete Handlung, die gleichzeitig eine große Chance mit sich bringt. Der Handelnde setzt sich bei einem Wagnis bewusst einem damit verbundenen Risiko aus. Oftmals wird es daher auch synonym als Risiko bezeichnet, wobei das Risiko die Gefahr selbst und das Wagnis den Entschluss zum Eingehen dieser Gefahr definiert.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Im Finanzwesen hört man öfters den Begriff „Wagniskapital“. Darunter versteht man eine Kapitalbeteiligung an einem wachstumsträchtigen, besonders risikoreichen, kleinen und mittleren Unternehmen. Der Kapitalgeber setzt sich dem Wagnis aus, dass das Unternehmen eventuell nicht wirtschaftlich genug arbeitet und das Kapital damit möglicherweise ganz oder teilweise verloren geht. Durch die Investition in ein üblicherweise junges Unternehmen weiß der Investor von vornherein über das bestehende Risiko Bescheid.

 
  • WhatsApp