Vega

Der Begriff „Vega“ bezeichnet grundsätzlich eine Sensitivitätskennzahl zur Beurteilung bzw. Einschätzung von Optionen oder Optionsscheinen. Oftmals wird es auch Kappa oder Lambda genannt, da die Bewertungskennzahlen für Optionen mit Buchstaben aus dem griechischen Alphabet bezeichnet werden, wobei Vega eben kein griechischer Buchstabe ist.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Das Vega gibt an, wie stark sich der Wert einer Option bzw. eines Optionsscheins ändert, wenn sich die implizite Volatilität (Schwankung) des Basiswertes um einen Prozentpunkt (nach oben oder nach unten) verändert und alle anderen Größen aber konstant bleiben.

 
  • WhatsApp