Umschuldung mit DKB-Privatdarlehen

Das DKB-Privatdarlehen als Ratenkredit der Deutschen Kreditbank AG (DKB) für Privatkunden eignet sich optimal zur Umschuldung bereits bestehender Darlehen. Durch die Aufnahme dieses DKB-Kredites können bestehende Darlehen vorzeitig abgelöst werden, sofern eine solche Ablösung seitens des bisherigen Kreditgebers vertraglich nicht ausgeschlossen ist.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Der Vorteil einer Umschuldung „alter“ Kredite durch das DKB-Privatdarlehens ist, dass man zukünftig nur noch eine monatliche Rate zahlen muss, die in der Regel sogar günstiger ist als bisher. Die Beantragung des Kredites erfolgt bequem über einen einfachen Online-Prozess, wobei die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein sollten:

•    Volljährigkeit
•    Handeln im eigenen wirtschaftlichen Interesse
•    Arbeitnehmer und seit mindestens sechs Monaten beim derzeitigen Arbeitgeber (keine Probezeit)
•    nicht selbstständig (Ausnahmen: Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Hausverwalter, Notare, Rechtsanwälte, Insolvenzverwalter, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer und öffentlich bestellte Vermessungsingenieure)

Desweiteren sollten die folgenden relevanten Unterlagen je nach Kreditbetrag zusätzlich zum vollständig ausgefüllten Ablöseauftrag inklusive Unterschrift eingereicht werden, um eine schnelle Bearbeitung des DKB-Privatdarlehens zu gewährleisten:

1. Kredit bis 15.000 Euro
•    Kopie Arbeitsvertrag, sofern weniger als ein Jahr beim derzeitigen Arbeitgeber
•    Kopien Kontoauszüge (KAZ; ungeschwärzt) bei Elterngeld, Mieteinnahmen, Kindesunterhalt
•    Kopien bereits bestehender Kreditverträge
•    Nettoeinkommen: Kopie aktuelle Gehaltsabrechnung + letzte Dezember-Abrechnung
•    Minijob: Kopie letzte drei Gehaltsnachweise oder letzte drei KAZ mit Gehaltseingängen
•    Nebenjob: Kopie aktueller + letzter Dezember-Gehaltsnachweis
•    ggf. Kopie letzte Anpassungsbescheinigung bei Altersrente
•    ggf. Kopie Rentenbescheid und Rentenanpassung
•    Kopie Arbeitgeberbestätigung über Wiedereinstieg nach Beendigung Elternzeit
•    Ablösebestätigung der abzulösenden Bank mit Betrag und Ablösedatum

2. Kredit ab 15.000 Euro
•    Kopie Arbeitsvertrag, sofern weniger als ein Jahr beim derzeitigen Arbeitgeber
•    Kopien KAZ der letzten fünf Wochen (lückenlos und ungeschwärzt)
•    Kopien bereits bestehender Kreditverträge
•    Nettoeinkommen: Kopie aktuelle Gehaltsabrechnung + letzte Dezember-Abrechnung
•    Minijob: Kopie letzte drei Gehaltsnachweise + ein KAZ oder letzte drei KAZ mit Gehaltseingängen
•    Nebenjob: aktueller + letzter Dezember-Gehaltsnachweis im Original
•    ggf. Kopie letzte Anpassungsbescheinigung bei Altersrente
•    ggf. Kopie Rentenbescheid und Rentenanpassung
•    Kopie Arbeitgeberbestätigung über Wiedereinstieg nach Beendigung Elternzeit
•    Kopien KAZ (ungeschwärzt) bei Elterngeld, Mieteinnahmen, Kindesunterhalt
•    Kopie KAZ Mietausgaben
•    Kopie KAZ bei möglichen Immobilienkreditraten
•    Kopie KAZ Beitrag private Krankenversicherung
•    Kopie KAZ Unterhaltszahlungen
•    Ablösebestätigung der abzulösenden Bank mit Betrag und Ablösedatum

Hinweis: Die fristegerechte Kündigung der abzulösenden Kredite muss vom Antragsteller selbst vorgenommen werden.

Vorteile des DKB Privatdarlehens:

•    sehr niedriger Zinssatz
•    flexible Laufzeit
•    flexibles Kreditvolumen
•    kostenfreie Sondertilgungen
•    schnelle Bearbeitung und Auszahlung

Weitere Informationen zum DKB-Privatdarlehen gibt es hier >>

Direkt zum Antrag des DKB-Privatdarlehens geht es hier >>

 
  • WhatsApp