Treuhandmodell

Von einem Treuhandmodell spricht man, wenn sich ein Treuhänder darum kümmert, dass Pensionszahlungen von Firmen auf ein Treuhandkonto gehen. Dabei wird die Firma Rückstellungen in ihrer Bilanz vornehmen.

Definition weiterlesen
Onlinekonto auf Bezahlen.de
Onlinekonto auf Bezahlen.de

Der Treuhänder verwaltet die Gelder von diesen Unternehmen, bis die Zahlung fällig wird. Das Geld liegt aber nicht einfach auf irgendeinem Treuhandkonto, sondern wird in verschiedene finanzielle Instrumente angelegt.

Solche Finanzinstrumente können ganz verschiedenartig sein. Alles, was von der Europäischen Zentralbank (EZB) als Anlagemöglichkeit freigegeben wird, wird als Finanzinstrument bezeichnet. In all diese Anlagen können die Treuhänder bei den Treuhändermodellen investieren.

 
  • WhatsApp