Travelerscheck

Travelerschecks werden auch als Reisescheck bezeichnet und unter Anderem von American Express oder Thomas Cook angeboten. Ausgegeben werden sie von Banken etc. Hierbei handelt es sich um ein Zahlungsmittel im internationalen Reiseverkehr.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Ein solcher Reisescheck hat den Vorteil, dass er bei Verlust oder Diebstahl innerhalb von 24 Stunden kostenfrei ersetzt wird. Wichtig dabei ist das Vorhandensein des Kaufnachweises (erhält man beim Kauf der Schecks) und eine persönliche Legitimation. Demnach sind die Reiseschecks getrennt von der Kaufabrechnung aufzubewahren.

Außerdem bietet er relativ große Sicherheit, da für die Einlösung in der Regel ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich ist, um sich als Scheckinhaber ausweisen zu können. Außerdem muss der Erwerber doppelte Unterschrift leisten. Die erste erfolgt bei Kauf des Schecks bei der Bank und die zweite bei Einlösung im Laden.

Travelerschecks können in verschiedenen Stückelungen und zu unterschiedlichen Währungen ausgestellt werden. Neben der bargeldlosen Bezahlung dienen sie auch der Bargeldbeschaffung durch Einreichung bei einer Bank.

Andere Schreibweisen sind

- Traveler Cheque
- Travellers-Cheque
- Traveler Check
- Travellerscheck

Travelerschecks im 21. Jahrhundert

Heute spielen Travelerschecks kaum mehr eine Rolle. Kreditkarten haben diese Bezahlart in den letzten Jahren nahezu vollkommen verdrängt. Das liegt an mehreren Gründen. Unter anderem sind Kreditkarten einfacher auf der ganzen Welt einsetzbar. Zusätzlich sind die Gebühren bei Bezahlung mit Kreditkarte meist deutlich niedrig.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp