Terminkurs

Der Terminkurs stellt den Preis bzw. Kurs für ein Termingeschäft oder einen Terminkontrakt dar. Ebenfalls kann er als Preis für eine Währung angesehen werden. Deren Lieferung oder Anschaffung darf dabei aber erst zu einem späteren Termin erfolgen, der vorab genau festgelegt werden muss.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Den Begriff „Terminkurs“ kennt man oft auch unter der Bezeichnung „Forward Rate“. Dabei stellt er den Preis dar, der für ein Termingeschäft vereinbart wurde. Der Preis errechnet sich aus der vorweg genommenen Nachfrage und dem vorweg genommenen Angebot.

Ebenfalls ist oft die Rede vom Devisenterminkurs. Dieser wiederum errechnet sich durch Aufschläge und Abschläge auf den Kassakurs. Dabei werden die Aufschläge auch häufig als „Report“ und die Abschläge hingegen als „Deport“ bezeichnet.

Damit ist der Terminkurs auch immer ein fest vereinbarter Preis für ein bestimmtes Geschäft. Damit lässt sich also die Kalkulation für das Für und Wider eines bestimmten Termingeschäfts durchführen, da man den fest vereinbarten Preis, auch wenn er erst später fällig wird, bereits im Voraus ganz genau kennt. Der Terminkurs kann sich dabei nach unterschiedlichen Kriterien richten. Hier kommt es immer auf das jeweilige Gut an, welches ge- oder verkauft werden soll.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp