Tagesgeldvergleich (Tagesgeld Vergleich)

Mit Tagesgeldvergleich (auch Tagesgeld Vergleich geschrieben) meint man die Gegenüberstellung von Kriterien verschiedener Tagesgeldangebote für die Entscheidungsfindung. Mit Hilfe solcher Vergleiche suchen Interessenten das für sich geeignetste Tagesgeldkonto entsprechend der individuellen Wünsche und Bedürfnisse. Voraussetzung ist stets das Ziel, Kapital anlegen bzw. ansparen zu wollen.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Besonders im Internet gibt es zahlreiche Finanzportale, die Tagesgeldvergleiche anbieten. Die Art und Weise der Darstellung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Entweder werden diverse Angebote verschiedener Banken und Anbieter in tabellarischer Form aufgelistet, wobei üblicherweise die Tagesgeldkonten mit dem höchsten Zinssatz an oberster Stelle angeführt werden.

Eine weitere Möglichkeit für den Vergleich von Tagesgeldanlagen ist ein Tagesgeldrechner, bei dem man seine individuellen Wünsche eingibt (z.B. Anlagebetrag, Rate, Laufzeit etc.) und schließlich verschiedene Angebote aufgezeigt bekommt. Diese Form des Tagesgeldvergleichs aber ist eher unüblich, da Tagesgeldkonten in der Regel die gleichen Kernkriterien erfüllen. Dazu gehören vor allem die folgenden:

•    unbefristet (jederzeit kündbar)
•    Kapital jederzeit verfügbar
•    individuelle Ansparung möglich (Einmalbetrag, Zuzahlungen, Raten etc.)
•    verzinst

Daraus lässt sich erkennen, dass sich ein Tagesgeldvergleich lediglich in Hinblick auf die Verzinsung lohnt, da hier wesentliche Unterschiede zwischen den Anbietern vorherrschen. Allerdings sollten die weiteren Kriterien nie außer Achtgelassen werden, da selbst im Kleingedruckten oftmals versteckte Hindernisse zu finden sind.

 
  • WhatsApp