Strukturunsicherheit

Als Strukturunsicherheit wird die Tatsache bezeichnet, dass die genauen Zusammenhänge zwischen verschiedenen wirtschaftlichen Faktoren, wie Preisniveau, geldpolitische Instrumente oder exogene Schocks niemals genau erfasst werden können. Auch eine vorherige Schätzung ist unmöglich.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Dazu zählen solche Faktoren, wie plötzliche und unerwartete Änderungen der Wechselkurse und der Außenhandelspreise für Erdöl. Auch politisch-institutionelle Rahmenbildung zählt dazu. Im Zeitablauf ändern sich auch die Strukturbeziehungen zwischen geldpolitischen Instrumenten, exogenen Schocks und den Zielvariablen. Auch empirische Modelle sind nicht dazu in der Lage, eine derartige Unsicherheit aufzuheben. Das liegt daran, dass durch die empirischen Modelle nur eine Erfassung von Daten erfolgt, deren Gültigkeit in einem anderen Zeitraum lag. Die erfassten Daten umfassen Gesetzmäßigkeiten und Verhaltensweisen. Durch die empirischen Modelle werden umfangreiche Analysen der Vergangenheit möglich gemacht, jedoch können sie die Strukturunsicherheit nicht beseitigen.

Strukturunsicherheit kann schlimme Folgen hervorrufen und das Verhalten der Menschen sehr stark beeinflussen. Zu verhindern ist sie nicht. Sie ist einfach da und mehr oder weniger stark ausgeprägt. Sie kann zu unvorhersehbaren Handlungen führen, die manchmal im Nachhinein auch sehr bereut werden können.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp