Stagflation

Der Begriff „Stagflation“ ist eine Zusammensetzung der Worte „Stagnation“ und „Inflation“. Ersteres bezeichnet dabei eine Konjunkturphase, in der das Wachstum des Bruttonationaleinkommens (BNE) still steht oder sogar rückläufig ist und definiert zweitens eine Phase der Preisanstiege und folgender Geldwertminderungen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Eine Stagflation ist somit eine Konjunkturphase schleichender Inflation bei stagnierender wirtschaftlicher Tätigkeit, d.h. die Preise steigen allmählich und langsam an, der Wert des Geldes geht stetig zurück und die wirtschaftliche Tätigkeit zeigt keine Veränderungen.

Sollte auf Grund der erhöhten Preise eine rückläufige Nachfrage zu verzeichnen sein, reagieren die Unternehmen, indem sie ihre Produktion einschränken und Arbeitsplätze abbauen, d.h. entgegen der Theorie findet also keine Preissenkung statt. Die Firmen greifen eher auf eine Erhöhung zurück, da ihre Kosten steigen und diese abgedeckt werden müssen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp