Sparverein

Ein Sparverein ist kein Verein im klassischen Sinne. Zu einem Sparverein schließen sich Personen zusammen, die gemeinsam ein bestimmtes Sparziel erreichen wollen. Meist handelt es sich dabei um ein Ereignis, das mit dem Sparergebnis finanziert werden soll. Das kann z. B. eine Hochzeit, eine besondere Reise oder auch das Weihnachtsfest sein.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

In einem Sparverein legen mehrere Personen gemeinsam monatliche Beträge zurück. Auch die Unterstützung eines Vorhabens kann durch mehrere Personen in einem Sparverein erfolgen. Ein Beispiel für ein derartiges Vorhaben kann die Unterstützung eines Bauvorhabens einer Missionsstation in Afrika sein.

In der heutigen Zeit sind Sparvereine eher eine seltene Ausnahmeerscheinung geworden. Doch das war auch einmal anders. Im 19. Jahrhundert gab es sehr viele verschiedene Sparvereine mit den unterschiedlichsten Sparzielen.

In Österreich gibt es auch für Sparvereine ein paar gesonderte Regelungen, die dort unbedingt vor Gründung eines solchen Vereins beachtet werden müssen. Dort ist beispielsweise die Gründung eines Sparvereins anzeigepflichtig, d.h. es ist eine Genehmigung für die Gründung des Vereins einzuholen. Dies geschieht durch den Gründer des Sparvereins und muss bei der Sicherheitsdirektion des betreffenden Bundeslandes erfolgen. Allgemein betrachtet, sind Sparvereine im Laufe der Zeit eher aus der Mode gekommen. Es gibt sie kaum noch, obwohl doch häufig gemeinsam auf ein bestimmtes Ziel hin gespart wird.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp