Sparprämienanleihe

Unter der Bezeichnung „Sparprämienanleihe“ versteht man eine besondere Form der Schuldverschreibungen, bei der die Tilgung des Anleihebetrages, d.h. die Rückzahlung, durch jährliche Auslosung stattfand.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Im Jahr 1919 wurde in Deutschland erstmals eine Sparprämienanleihe aufgelegt, welche einen Wert von 5 Milliarden Mark hatte. Die Nachfrage nach dieser Sparprämienanleihe war allerdings eher gering, was dazu führte, dass sie recht schnell wieder vom Markt genommen wurde.

 
  • WhatsApp