Short-Position

Eine Short-Position findet man im Wertpapierwesen, speziell im Bereich von Finanzderivaten wie Futures oder Optionshandel. Hier stellt sie immer die Verkäuferseite dar.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Gibt man nun also einen Verkauf eines Wertpapiers in Auftrag, so gelangt man in die Short-Position. Der Zustand dauert dabei solange an, bis sich ein Käufer für dieses Papier zu diesem Preis gefunden hat.

Der Begriff „Short-Position“ leitet sich dabei vermutlich von dem Umstand ab, dass der hier beschriebene Zustand meist nur von kurzer Dauer ist, also nur kurzfristig ein Ungleichgewicht besteht.

 
  • WhatsApp