Schattenrating

Beim Schattenrating (engl.: Shadow Rating -> auch im Deutschen üblich) handelt es sich um eine interne Einstufung aller Bereiche eines Unternehmens. Für diese Einstufung werden noch strengere Maßstäbe angesetzt, als die der Rating-Agenturen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Besonders üblich ist das Shadow Rating in Firmen aus dem Finanzsektor oder in Firmen, die sich in einer gewissen Abhängigkeit vom Finanzmarkt befinden. Das Rating ist weltweit üblich und wird in relativ kurzen Abständen durchgeführt, damit Risikofaktoren schnell entdeckt und beseitigt werden können. Außerdem soll einer Herabstufung durch offizielle Rating-Agenturen vorgebeugt werden.

Durch das Schattenrating wird jeder einzelne Bereich eines Unternehmens genau bewertet. Nach der Auswertung des Ratings werden Maßnahmen ergriffen, die notwendig sind, um die Werte zu optimieren. So könnten beispielsweise Einsparungen in den verschiedensten Bereichen von Nöten werden. In manchen Fällen ist sogar eine Umstrukturierung innerhalb des Unternehmens unumgänglich.

Shadow Rating soll eventuelle Missstände aufdecken und beseitigen, bevor diese größeren Schaden im Unternehmen anrichten können. Durch regelmäßige Anwendung können Firmen vor schwerwiegenden Folgen bewahrt werden. Dieser Prozess bietet ein gewisses Maß an Sicherheit, besonders wenn das Unternehmen vom Finanzmarkt abhängig ist. Da dieser regelmäßigen Schwankungen ausgesetzt ist, ist das Shadow Rating in kurzen Abständen empfehlenswert.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp