Reisebank

Die Reisebank (Eigenschreibweise ReiseBank) ist ein Spezialdienstleister im Finanzbereich. Die Bank ist eine hundertprozentige Tochter der DZ Bank und Mitglied der genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Die Reisebank ist, wie Ihr Name schon sagt, auf Finanzgeschäfte rund um das Thema Reisen spezialisiert. Das Institut arbeitet allerdings nur im Reisezahlungsmittelgeschäft, sondern auch in den Bereichen Edelmetalle und Sorten.

Die verschiedenen Geschäftsbereiche der Reisebank

Die Reisebank unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von gewöhnlichen Banken. Das Institut hat zwar zahlreiche Filialen, ist dabei keine typische Kreditbank. Entstanden im Jahr 1996 und eingegliedert in die genossenschaftliche FinanzGruppe im Jahr 2004 hat sich die Reisebank zu einem Dienstleister entwickelt, der unter anderem auch eng mit Western Union zusammenarbeitet und im Geschäft des Bargeldtransfers tätig ist. Darüber hinaus betreibt die Reisebank auch Geldautomaten und vertreibt Kreditkarten, deren Guthaben in Fremdwährungen umgewandelt werden kann.

Tätigkeitsbereiche der Reisebank:

  • Sorgen und Edelmetalle
  • Reisezahlungsmittelgeschäft
  • Betrieb von Geldautomaten
  • Partner und Agent von Western Union
  • Ausstellung von Prepaid-Kreditkarten
 
  • WhatsApp