Quantitative Lockerung für die Menschen

Die Quantitative Lockerung für die Menschen (englisch: People’s Quantitative Easing, abgekürzt: PQE) ist eine erdachte Maßnahme britischer Politiker und Wirtschaftstheoretiker.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Während die Quantitative Lockerung (Aufkauf von Staatsanleihen durch Zentralbanken auf dem Sekundärmarkt) seit dem frühen 21. Jahrhundert in mehreren Ländern zum Einsatz gekommen ist, gilt das nicht für die Quantitative Lockerung für die Menschen. Sie ist bisher einzig ein Denkkonstrukt.

Funktionsweise der Quantitativen Lockerung für die Menschen

Die Quantitative Lockerung für die Menschen funktioniert nach einem leicht anderen Muster als die normale Quantitative Lockerung. Bei der PQE wird Geld der Zentralbank in Anleihen der nationalen Investitionsbank investiert. Damit sollen in Übereinstimmung mit den wirtschaftspolitischen Zielen der Regierung Maßnahmen in den Bereichen Infrastruktur, Bildung und Wohnungsbau finanziert werden. So soll die Beschäftigung erhöht werden.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp