Provinzialanleihe

Unter einer Provinzialanleihe versteht man ein verzinsliches Wertpapier, das nicht von einem Staat sondern von Gliedern dieses Staates ausgegeben (emittiert) wird. Die Bezeichnung leitet sich aus der Geschichte ab, da Teilgebiete eines Staates früher üblicherweise als Provinz bezeichnet wurden.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Provinzialanleihen werden also beispielsweise emittiert von …

… Ländern
… Distrikten
… Kantonen
… Provinzen

Sie fallen in die Riege der öffentlichen Anleihen und sind daher relativ sicher, wobei bei Wertpapieren generell stets ein Risiko besteht.

 
  • WhatsApp