Produktivitätsmessung

Als Produktivitätsmessung bezeichnet man die Ermittlung der Leistungsfähigkeit einer Unternehmenssparte, eines Unternehmens oder eines ganzen Wirtschaftszweiges mit Hilfe entsprechender ökonomischer Kennzahlen. Sie umfasst die Methoden und Maßnahmen zur Ermittlung des Verhältnisses zwischen produzierten Gütern (Output) und für die Produktion benötigter Produktionsfaktoren (Input).

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Mit Hilfe der Produktivitätsmessung können diverse Unternehmensziele verfolgt werden. Dazu zählen unter Anderem die folgenden:

•    Vergleich mit anderen Unternehmen
•    Schaffung eines Managementinformationssystems
•    Koordination und Steuerung einzelner Bereiche im Unternehmen
•    Schaffung eines Instrumentes zur Motivation der Mitarbeiter

Die Produktivitätsmessung lässt sich – genau wie die Produktivität an sich – entsprechend der eingesetzten Produktionsfaktoren wir folgt differenzieren:

1. arbeitsbezogene Produktivitätsmessung
2. maschinenbezogene Produktivitätsmessung
3. materialbezogene Produktivitätsmessung

 
  • WhatsApp