Present Value of a Basis Point (PVBP)

Der Present Value of a Basis Point (PVBP) ist zu Deutsch der Kapitalwert eines Basispunktes und wird auch Basis Point Value (BPV) genannt. Darunter versteht man eine Sensitivitätskennzahl für Zinsinstrumente (Zinssensitivität) die angibt, in wieweit sich der Barwert eines Finanzinstrumentes (z.B. Schuldverschreibung) oder eines gesamten Portfolios verändert, wenn sich der Zinssatz bzw. die Rendite um 0,01 Prozentpunkte (oder eben 1 Basispunkt) verschiebt.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Aus dem Present Value of Basis Point kann demzufolge abgeleitet werden, wie stark der Barwert eines solchen Instrumentes auf Änderungen der Marktzinsen reagiert und welche Auswirkungen sich daraus ergeben. Zudem kann dadurch das mögliche Zinsänderungsrisiko des Finanzinstrumentes analysiert werden.

Ermittelt wird der Basis Point Value wie folgt:

PVBP = Kurs bei Marktzins - Kurs bei (Marktzins ± 0,01Prozentpunkte)

Demnach ist der PVBP eine besondere Form der Zinselastizität von verzinslichen Finanzinstrumenten.

 
  • WhatsApp