Postbank

Die Postbank ist eine deutsche Großbank, die seit 2015 im Besitz der Deutschen Bank ist. Die Postbank hat eine Bilanzsumme von über 150 Milliarden Euro und gehört damit zu den größten Banken in Deutschland.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Die Postbank ist seit der zweiten Postreform im Jahr 1994 eine Geschäftsbank. Die Postbank ist im Jahr 2004 an die Börse gegangen und stieg 2006 in den DAX auf, aus dem sie drei Jahre später wieder abstieg. Seit 2009 wurde seitens der Deutschen Bank eine Übernahme der Postbank vorangetrieben. Diese wurde im Jahr 2015 mit dem De-Listing von der Börse beendet.

Postbank ist großer Spieler im Privatkundengeschäft

Die Postbank ist die größte Filialbank in Deutschland und gehört zu den wichtigsten Bank im Privatkundengeschäft. Viele Filialen der Postbank befinden sich noch heute in Filialen der Deutschen Post. Privatkunden können bei der Postbank unter anderem Girokonten, Geldanlagen, Kredite und Depots eröffnen beziehungsweise abschließen. Insgesamt hat die Bank über eintausend Filialen und knapp 15.000 Mitarbeiter im gesamten Bundesgebiet.

Ausgewählte Produkte der Postbank im Privatkundengeschäft:

  • Postbank Giro plus
  • Postbank VISA Card
  • Postbank Privatkredit direkt
  • Postbank Depot
  • Postbank Baufinanzierung
 
  • WhatsApp