Planvermögen

Hinter dem Begriff „Planvermögen“ verbirgt sich laut den International Financial Reporting Standards (IFRS), genauer gesagt dem International Accounting Standard 19 (IAS 19) eine bestimmte Leistung an Arbeitnehmer. Es umfasst „(…) (a) Vermögen, das durch eine langfristig ausgelegten Fonds zur Erfüllung von Leistungen an Arbeitnehmer gehalten wird; und (b) qualifizierende Versicherungsverträge.“.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Zu den Erträgen aus Planvermögen gehören Zinsen, Dividenden und sonstige Erlöse, die aus dem Vermögen erwirtschaftet werden. Davon abzuziehen sind sämtliche Aufwendungen für die Verwaltung des Planvermögens und etwaige vom Plan zu entrichtende Steuern.

Finanziert wird das Planvermögen über entsprechende Beiträge. Die Erträge dienen der Leistungszahlung an beispielsweise ausgeschiedene Beschäftigte.

 
  • WhatsApp