PIPS

Als PIPS bezeichnet man im Finanz- und Wirtschaftswesen die letzten Stellen bei der Angabe eines Wechselkurses. Üblicherweise sind dies die vier Stellen hinter dem Komma, die die Devisenhändler bei den Angebots- und Nachfragepreisen mit angeben.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Auch Differenzen zwischen zwei Wechselkursen werden als PIPS angegeben. Hierbei bezieht man sich aber üblicherweise ebenfalls auf die vier Nachkommastellen einer Wechselkursnotierung.

 
  • WhatsApp