Option, kommerzielle

Die kommerzielle Option (englisch „Dealer Option“) bezeichnet Calls (Kaufoption) oder Puts (Verkaufsoption) auf vorhandene, in Lagern verfügbare Produkte. Sie wird von Unternehmen geschrieben, die mit der entsprechenden Ware handeln.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Kommerzielle Optionen sind im Allgemeinen nicht an der Börse handelbar. OTC-Optionen bzw. Over-The-Counter-Options sind daher solche kommerziellen Optionen. Diese Optionen sind nicht in Wertpapierform verbrieft und werden unmittelbar außerbörslich zwischen dem schreibenden Unternehmen und dem Käufer ausgehandelt. Um die Optionen vor dem Verfalltag aufzuheben, glattzustellen, müssen entsprechende Gegengeschäfte zwischen Käufer und Schreiber getätigt werden.

 
  • WhatsApp