Online Tagesgeld

Ein Online Tagesgeld ist ein Tagesgeldkonto bei einem Kreditinstitut, welches sowohl online beantragt als auch zukünftig online geführt wird. Es gehört zu den Möglichkeiten der kurzfristigen Geldanlage und wird variabel verzinst. Angeboten werden online Tagesgeldkonten mittlerweile von vielen Banken, die auch im Internet tätig sind.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Charakteristisch für ein Tagesgeldkonto sind die folgenden Punkte:
•    variable Verzinsung
•    unbefristet und jederzeit kündbar
•    flexible Geldanlage (Einmalbetrag, Raten, Sonderzahlungen etc.)
•    in der Regel keine Mindestanlagesumme
u.s.w.

Der große Vorteil der Online-Angebote ist üblicherweise, dass die anbietenden Banken überwiegend im Online-Bereich tätig sind, sodass am Absatzmarkt Kosten gespart werden können (weniger Filialen, weniger Personal etc.). Diese Kostenersparnisse können in attraktiveren Zinssätzen an die Kunden weitergegeben werden. Deshalb profitiert man bei einem Online Tagesgeld oftmals von besseren Zins-Konditionen als bei Tagesgeldkonten von Filialbanken.

Der Antragsprozess eines Online Tagesgeldes ist standardisiert, sodass weder der Interessent noch das Kreditinstitut übermäßig viel Aufwand haben. Für die Kontoeröffnung werden lediglich ein paar persönliche Daten des Antragstellers benötigt, die in den Online-Antragsprozess eingegeben werden.

Da es sich um eine Variante der Geldanlage handelt, unterliegen die Zinserträge auch der Abgeltungssteuer sowie dem Solidaritätszuschlag (SolZ). Deshalb sollte auch bei Online Tagesgeld ein ausreichender freistellungsauftrag erteilt werden. Hierfür stellen die Institute in der Regel online Formulare bereit bzw. ermöglichen die Auftragserteilung über das Online-Banking.

 
  • WhatsApp