Notes

Als Notes bezeichnet man im Wertpapierwesen umgangssprachlich häufig diverse Schuldverschreibungen, speziell die Verbriefungen von Krediten (vor Allem Asset Backed Securities, ABS).

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Beispiele einiger Wertpapiere, die als Notes bezeichnet werden, sind:
- Credit Linked Notes (CLN)
- Euronotes (auch Euro-Notes geschrieben)
- Floatings Rate Notes
etc.

In der Schweiz bzw. am Schweizer Kapitalmarkt hingegen wird der Begriff „Notes“ oft auch dafür verwendet, wenn ausländische Schuldner (Emittenten) ihre Wertpapiere privat platzieren und keine öffentliche Werbung schalten.

 
  • WhatsApp