Musikinstrumentenversicherung

Eine Musikinstrumentenversicherung ist eine Versicherung gegen Beschädigungen von Musikinstrumenten. Dabei differenziert man in der Regel zwischen Versicherungen für Privatpersonen, Berufsmusiker, Musiklehrer und Gruppen. Ein solcher Versicherungsvertrag wird aber nur von wenigen spezialisierten Versicherungsgesellschaften oder -maklern angeboten.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Üblicherweise wird eine Musikinstrumentenversicherung mit einer All-Risk-Deckung angeboten, d.h. dass das Instrument sowie sämtliches Zubehör (Noten, Koffer, Bögen etc.) gegen jegliche Gefahren abgesichert werden, sofern sie nicht explizit in den Versicherungsbedingungen ausgeschlossen sind. Der Versicherungsnehmer hat die Wahl, ob der Zeitwert oder der Neuwert des Instrumentes versichert werden soll. Dieser Wert dient gleichzeitig als Grundlage für eine mögliche Schadensregulierung.

Ist man viel unterwegs, kann der Versicherungsschutz auch über die Grenzen hinaus erweitert werden, wobei ein weltweiter Schutz gemeinhin zeitlich begrenzt ist. Einige Versicherer verlangen für diese Ausdehnung auch keinen Beitragsaufschlag.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp