Menükosten

Unter Menükosten (engl.: menu costs) versteht man in einer Volkswirtschaft die in einem Unternehmen anfallenden Transaktionskosten zur Aktualisierung von Menüs, Preislisten, Broschüren etc. im Rahmen einer allgemeinen Preisveränderung beispielsweise durch Inflation. Oftmals führen diese Aufwendungen dazu, dass trotz ökonomischen Drucks die Preise in einem Betrieb schlichtweg nicht verändert werden.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Die Menükosten in einem Unternehmen umfassen außerdem auch die Aktualisierungen folgender Punkte:

•    Anpassung der Selbstkostenrechnung
•    Aktualisierung von Preislisten, Katalogen, usw.
•    Angleichung der Lohn- und Gehaltskonten
etc.

 
  • WhatsApp