MDAX

Der MDAX ist ein wichtiger deutscher Aktienindex. Der Name ist die Abkürzung für Mid-Cap-DAX. Teil des MDAX sind Unternehmen mit einer hohen Marktkapitalisierung, die es aber nicht in den DAX geschafft haben.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

In der Chronologie der deutschen Aktien-Indizies folgt der MDAX dem MDAX. Das gilt sowohl bezüglich des Zeitpunkts der Gründung als auch bezüglich der Relevanz der Unternehmen. So sind die 50 Unternehmen mit der größten Marktkapitalisierung im DAX gelistet, die 50 Unternehmen die danach folgen im MDAX.

Entwicklung des MDAX

Der MDAX kannte seit seiner Gründung im Jahr 1996 im Prinzip nur den Weg nach oben. Wenngleich natürlich auch der MDAX von zwischenzeitlichen Rückschlägen getroffen wurde, hat der Index sich von anfangs unter 3.000 Basispunkten mittlerweile auf über 20.000 Punkte hochgearbeitet. Damit ist die Entwicklung sogar besser als die des DAX.

Beispielhafte Mitglieder des MDAX:

  • Airbus Group
  • Bilfinger SE
  • Evonik Industries AG
  • Hugo Boss AG
  • Metro Group
 
  • WhatsApp