Markt, seichter

Als einen seichten Markt (engl.: shallow market) bezeichnet man einen Zustand an der Börse, bei dem die Umsätze der gehandelten Finanzinstrumente eher gering sind, d.h. es liegt weder ein übermäßiges Angebot noch eine übermäßige Nachfrage vor.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Kennzeichnend für einen seichten Markt ist zudem die Tatsache, dass die Spanne zwischen dem Geld- und Briefkurs, d.h. die Differenz zwischen dem Nachfrage- und Angebotspreis, eines Wertpapieres (auch Bid genannt), sehr groß ist. Die Interessenten sind bereits, weniger zu zahlen, als durch die Anbieter gefordert wird.

 
  • WhatsApp