Markt, inverser

Als einen inversen Markt bezeichnet man einen Warenterminmarkt, bei dem die Terminkontrakte für kurzfristige Warenlieferungen mit einem eher höheren Preis gehandelt werden als die Kontrakte für weiter in der Zukunft liegende Lieferungen und Fälligkeiten. Die Bedeutung leitet sich aus der volkswirtschaftlichen Definition einer inversen Zinsstrukturkurve ab.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die Gründe für eine solche Preisdifferenz zwischen den kurz- und langfristigen Terminkontrakten liegen unter Anderem darin begründet, dass das Angebot über einen kurzen Zeitraum geringer ist, da beispielsweise nicht so schnell produziert werden kann. Die Nachfrage wird schließlich dadurch kompensiert, dass man höhere Preise verlangt. Die Interessenten weichen dann oftmals auf einen längeren Zeitraum aus, wodurch der Lieferer wieder Spanne gewinnt, um die Produktion voran zu treiben.

Des Weiteren begründet sich die Preisdifferenz beispielsweise darin, dass die Erwartungen der Marktteilnehmer entsprechend so vorherrschen, dass die Preise sich dementsprechend entwickeln.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp