Later Stage Finanzierung

Eine Later Stage Finanzierung oder auch Spätphasenfinanzierung ist die Bereitstellung von Kapital für kleinere und mittlere Unternehmen, die sich in einer späteren Bestehensphase befinden.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Diese Firmen sind meistens schon lange am Markt etabliert und benötigen zusätzliche Finanzmittel für bestimmte Investitionen. Dies können sowohl Expansionen wie die Einführung von Produktinnovationen oder Ausdehnung des Produktionsumfangs als auch das Einbeziehen weiterer Marktsegmente oder eine größere Streuung der Produkte sein. Möglicherweise sind sogar Zweigniederlassungen bis hin zu Auslandszweigstellen geplant. Eine weitläufige Unternehmensumorganisation mit strukturellen Veränderungen kann ebenfalls anstehen.

Außerdem kann eine Later Stage Finanzierung bei Unternehmensübernahmen hilfreich sein. Dabei kann es sich um eine Übernahme sowohl durch das eigene Management als auch durch eine fremde Firmenführung oder Dritte ohne eigene Beteiligung, zum Beispiel bei Nachfolgeregelungen, handeln.

Daneben werden vielleicht auch Geldmittel für die Vorbereitung eines Börsenganges benötigt oder sollen zur Überbrückung von zwischenzeitlichen Engpässen dienen.

Later Stage Finanzierungen werden vorwiegend mittelständischen Unternehmungen gewährt, die sich über die Jahre positiv in der Wirtschaft platziert haben und die eine Erweiterung ihrer Geschäftsfelder oder eine neue Wachstumsphase beginnen wollen. Diese zweite Finanzierungsetappe, nachdem die Firma bereits eine gewisse Zeit erfolgreich am jeweiligen Markt arbeitet und allgemein anerkannt ist, wird auch als Second Stage Finanzierung bezeichnet.

 
  • WhatsApp