Langfristig

Der Begriff „langfristig“ wird im Bankenwesen im Gegensatz zu „kurz- und mittelfristig“ für Vertragslaufzeiten ab 4 Jahren verwendet, wobei es auch andere Definitionen und Abweichungen geben kann, da keine gesetzlichen Regelungen vorliegen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

So sagt man teilweise auch, dass Laufzeiten ab 8 Jahren zum längerfristigen Bereich zählen. Üblich sind aber 4 Jahre und mehr.

Langfristige Einlagen sind unter Anderem:

- Kapitallebensversicherung
- Bausparverträge
- Festgelder mit einer Laufzeit ab 4 Jahren
u.s.w.

Zu den langfristigen Verbindlichkeiten gehören beispielsweise:

- Baufinanzierungen
u.s.w.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp