Kreditkarte über Internet

Wenn man sich entschieden hat eine Kreditkarte zu beantragen, dann kann man dieses problemlos und günstig über das Internet machen. Um eine Kreditkarte zu beantragen, muss man immer einen formalen Kreditkarten-Antrag ausfüllen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Außer bei seiner Hausbank kann man dieses auch im Internet erledigen. Dort finden Verbraucher immer einen sogenannten Online-Kreditkarten-Antrag. Diesen Antrag muss man digital ausfüllen und dann an den Kreditkartenanbieter versenden.

Aber auch bei einer Kreditkarte gilt, dass man die verschiedenen Anbieter miteinander vergleichen sollte. Denn ganz besonders im Internet gibt es zahlreiche Banken und Institute, welche eine kostenlose Kreditkarte anbieten. Wenn man sich sicher ist, dass man den richtigen Kreditkartenanbieter gefunden hat, sollte man sich informieren, was der Kreditkartenanbieter als Voraussetzung setzt, damit der Kreditkartenantrag bewilligt werden kann.

Auf jeden Fall gilt für alle Antragsteller, dass sie mindestens 18 Jahre alt sein müssen. Außerdem muss der Antragsteller ein Konto bei einer Bank oder Sparkasse in Deutschland vorweisen können. Ein absolutes Muss sind auch die Angaben über die momentane Anschrift und dem Familienstand. Weiterhin muss der Antragsteller seinen jetzigen Arbeitgeber und sein monatliches Einkommen angeben. Sollte der Antragsteller über Haus- oder Wohneigentum verfügen, dann ist er verpflichtet auch dieses im Antragsformular einzutragen. Letztendlich sollte man nicht vergessen seine Staatsbürgerschaft anzugeben. Sollte der Antragsteller selbständig sein, dann kann er eine Kreditkarte erst beantragen, wenn er sein Unternehmen schon mindestens 12 Monate selbständig führt.

Sobald der Antragsteller diese Daten an den Anbieter gesendet hat, werden diese Daten von ihm überprüft. Der Anbieter wird auf jeden Fall zuerst eine Schufa-Auskunft über den Antragsteller einholen. Wichtig ist, sollte diese Auskunft negativ sein, dann wird der Antrag von dem Anbieter abgelehnt. Im Falle dass die Schufa-Auskunft positiv ausfällt, erhält der Antragsteller einen Vordruck zum „PostIdent-Verfahren“, das bedeutet er muss auf diesem Weg seine Identität nachweisen können.Wenn der Antragsteller alle diese Punkte erfüllen kann und der Anbieter dem Antrag zustimmt, dann erhält der Kreditkartennehmer innerhalb von ein bis drei Wochen seine Kreditkarte per Post.

Kreditkarten über das Internet in der Gegenwart

Heutzutage werden fast alle Kreditkarten über das Internet vergeben. Meistens sind die Angebote online deutlich besser als bei stationären Banken. Dazu kommt, dass man im Internet eine größere Auswahl hat. Besonders Direktbanken haben den Markt für Kreditkarten über das Internet in den letzten Jahren geprägt.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp