Kostenloses Girokonto

Unter kostenloses Girokonto versteht man umgangssprachlich ein Girokonto ohne Grundgebühr.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Alle Grundleistungen eines Girokontos sind beim kostenlosen Girokonto wirklich kostenlos:

-0 EUR monatliche Grundgebühr
-keine Kosten für Einrichtung von Daueraufträgen
-keine Kosten bei Überweisungen und Abbuchungen

Ein ohne Voraussetzungen wirklich kostenloses Girokonto bieten nur wenige Banken, zumeist Onlinebanken mit schlanker Kostenstruktur. Diese Kostenvorteile werden dann an die Kunden weitergegeben.

Achten Sie vor Beantragung Ihres kostenloses Girokontos auf das Kleingedruckte:
Dort steht dann oft, dass das angeblich kostenlose Konto nur bei monatlichem Gehaltseingang über 1.300 Euro kostenlos ist, oder nur 1 Jahr, oder nur bei gleichzeitiger Geldanlage von über 5000 Euro usw.

Hier können sie Ihr kostenloses Girokonto beantragen:
Girokonto- Vergleich auf bezahlen.de>>

Das Girokonto ist in Deutschland am weitesten verbreitet. Ein Girokonto ist in unseren Landen fast unverzichtbar, damit man am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen kann. Etwaige Gehälter werden grundsätzlich vom Arbeitgeber nur auf das Girokonto des Arbeitnehmers überwiesen.

Die Girokonten werden von vielen Banken schon als kostenloses Girokonto angeboten und auch geführt. Doch nicht immer ist ein kostenloses oder preiswertes Girokonto das Beste. Wer ein kostenloses Girokonto eröffnen oder dahin wechseln möchte, sollte die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen. Für Studenten und Schüler werden sehr häufig Sonderkonditionen und spezielle Kontomodelle angeboten.

Durch das Internet besteht die Möglichkeit, sich über die diversen Anbieter von kostenlosen Girokonten zu informieren und diese Angebote zu vergleichen. Momentan wird wieder einmal ein Recht auf den Besitz eines Girokontos gefordert.

Obwohl das Girokonto inzwischen ein unverzichtbares Mittel für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ist, kann immer noch nicht jeder Bürger ein kostenloses Girokonto eröffnen. Hoch verschuldeten oder aber auch sozial schwachen Personen mit einem negativen Eintrag in der Schufa, wird die Eröffnung eines Girokontos oftmals verweigert. Wenigstens ein Konto auf reiner Guthabenbasis sollte jedem Bürger zur Verfügung gestellt werden, damit man ohne Probleme am gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann.

Kostenlose Girokonten in der Gegenwart

Mittlerweile bieten zahlreiche Banken, darunter besonders die Direktbanken, kostenlose Girokonten an. Meistens sind diese Konten auch ohne jegliche Bedingungen kostenfrei. Bei stationären Banken sind Konten dagegen meist nur unter bestimmten Bedingungen ohne Grundgebühr.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp