Kassainstrument

Ein Kassainstrument, auch Actual genannt, ist ein Vertrag, der am Kassamarkt (auch Spotmarkt) geschlossen und somit innerhalb kürzester Zeit (üblicherweise am zweiten Geschäftstag nach Abschluss) erfüllt wird.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Das Geschäft wird, anders als am Terminmarkt, zeitnah Zug um Zug ausgeführt (Zug-um-Zug-Geschäft), d.h. die Lieferung und Bezahlung der Ware erfolgt sofort. Gehandelt werden am Kassamarkt beispielsweise

- Rohöl
- Erdgas
- Metalle
- Devisen
- Wertpapiere

Die Preise, die am Kassamarkt erzielt werden, bezeichnet man als Kassakurse. Sie kommen unmittelbar durch Angebot und Nachfrage zu Stande. So lässt sich beispielsweise an der Preisentwicklung des Rohöls nicht nur die faktisch gestiegene Nachfrage ablesen, sondern auch das neu erwachte Interesse von Spekulanten an Investitionen in Öl.

 
  • WhatsApp