Kartenechtheitsprüfung

Eine Kartenechtheitsprüfung wird im Rahmen der Autorisierung bei einem Zahlungsvorgang vorgenommen. Hierbei wird geprüft, ob die vorliegende Karte echt und nicht gefälscht ist.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Bei einer Online-Autorisierung (Eingabe der Geheimzahl ins Händlerterminal) erfolgt diese Echtheitsprüfung üblicherweise über den Magnetstreifen der Karte. Nebenbei werden noch die folgenden Faktoren kontrolliert:

- Richtigkeit der PIN (Persönliche Identifikationsnummer)
- Kontrolle über mögliche Sperren
- Prüfung der Einhaltung des Verfügungsrahmens

Kommt von der Autorisierungszentrale eine positive Rückmeldung, kann die Zahlung erfolgen.

Bei der Offline-Autorisierung (vorausbezahlte Kartenzahlung) erfolgt die Prüfung über den Chip, wobei sich hier eher auf den Verfügungsrahmen konzentriert wird. Hierbei erfolgt ein gegenseitiger Austausch und Abgleich entsprechender Kryptogramme.

 
  • WhatsApp