Internet Public Offering (IPO)

Als Internet Public Offering (IPO; auch Internet Public Offer) bezeichnet man das Angebot von Wertpapieren zum Kauf oder Verkauf über das World Wide Web. In der Regel findet das IPO über die Webseite des anbietenden Unternehmens (Emittent) statt.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Beim Internet Public Offering agiert die Internetpräsenz des Unternehmens also als eine Art Marktplatz, auf dem sich potenzielle Investoren Informationen über die Wertpapiere und den Emittenten einholen können. Gleichzeitig haben die Emittenten die Möglichkeit, potenzielle Investoren einzutreiben.

Die Abwicklung der Kauf- bzw. Verkaufstransaktionen erfolgt entweder direkt über den Emittenten selbst oder unter Einbeziehung eines Börsenmaklers (Broker). Bei der ersten Variante hat der Investor den Vorteil, dass beispielsweise Vermittlungsprovisionen wegfallen, die er möglicherweise hätte mit zahlen müssen.

 
  • WhatsApp