Internationale Vereinigung von Versicherungsaufsehern (IAIS)

Die Internationale Vereinigung der Versicherungsaufseher (engl.: International Association of Insurance Supervisors, kurz IAIS) wurde im Jahre 1994 gegründet und repräsentiert Versicherungs-Regulierungs- und Aufsichtsbehörden aus rund 190 Ländern.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Seit 1999 begrüßt die IAIS Versicherungsfachleute als Beobachter. Derzeit gibt es mehr als 120 Beobachter, die

- Industrieverbände,
- Berufsverbände,
- Versicherer und Rückversicherer,
- Berater und
- internationale Finanzinstitutionen


vertreten.

Die Tätigkeiten der IAIS umfassen dabei die folgenden Bereiche:

- Erstellen globaler Prinzipien, Normen und Leitlinien für Versicherungen,
- Anbieten von Schulungen,
- Unterstützung bei Fragen im Zusammenhang mit der Versicherungsaufsicht,
- Organisation von Treffen und Seminaren für Versicherungsaufseher.

Die IAIS arbeitet eng mit anderen Gremien, die im Finanzsektor Standards setzen, und mit internationalen Organisationen zur Förderung der finanziellen Stabilität zusammen. Sie veranstaltet eine jährliche Konferenz, wo Aufsichtsbehörden, Vertreter der Industrie und andere Fachleute über die Entwicklungen im Bereich der Versicherungswirtschaft und Themen bezogen auf die Versicherungs-Regulierung diskutieren.

Die Vereinigung wird durch ein Exekutivkomitee geleitet, dessen Mitglieder unterschiedliche geographische Regionen repräsentieren. Das Komitee wird in seiner Arbeit durch drei Hauptausschüsse unterstützt:

1. den Technischen Ausschuss,
2. den Umsetzungsausschuss und
3. den Haushaltsausschuss.

Diese bilden wiederum Unterausschüsse und Arbeitsgruppen, um ihre Ziele zu erreichen.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp