Immobilienkredit

Ein Immobilienkredit ist ein zweckgebundener Kredit für Neubau oder Erwerb einer Immobilie.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Bei einem Immobilienkredit wird eine Zweckerklärung unterschrieben. Damit verpflichtet man sich vertraglich, das geliehene Geld auch nur für den Zweck einzusetzen, für den es bestimmt ist, nämlich für den Erwerb oder Neubau einer Immobilie.

Es gibt eine große Spannbreite an Angeboten. Die Grundform und sicherlich auch die bekannteste Kreditart ist das Annuitätendarlehen. Hier bleibt die monatliche Belastung immer konstant, nur dass sich im Laufe der Zeit die Zinsen zugunsten der Tilgung verschieben. Einen Großteil der eigentlichen Schuld tilgt man hier also zum Schluss der Laufzeit.

Eine andere Form der Baufinanzierung ist das Tilgungsdarlehen. Hier wird die Rate mit jeder getätigten Zahlung immer kleiner, da die Schuldlast ständig abnimmt. Vorteil ist die Planbarkeit der Rate, Nachteil die wesentlich längere Laufzeit.

Wer risikofreudiger ist, der bedient sich dem Versicherungsdarlehen, bei dem der Finanzierungsvertrag mit einer Kapitallebensversicherung gekoppelt ist. Damit soll via Auszahlung der Lebensversicherung die Ablaufleistung gedeckt werden. Dies hat den Vorteil, dass die Zinslast um bis zu 0,2% geringer als bei dem herkömmlichen Annuitätendarlehen ist. Wer die Immobilie zur Vermietung kauft, kann zudem die Zinsen steuerlich geltend machen. Jedoch ist solch eine Form in einer Niedrigzinsphase nicht zu empfehlen, da keine Zinsbindung besteht.

Auch beim variablen Darlehen hat man das Risiko der nicht vorhandenen Zinsbindung. Dem gegenüber steht ein günstigerer Zinssatz als bei Annuitätendarlehen, man kann jederzeit tilgen oder in eine andere Form umschreiben lassen.

Kurzum: es gibt viele Arten des Immobilienkredits. Nicht nur in der Form, sondern auch in der Zahl der Anbieter. Die besten Konditionen bieten hier die filialfreien Online-Banken an. Jedoch liegt es an der sehr individuellen Lage, hier den günstigsten Anbieter herauszufinden.

Eine erste Orientierung geben die Finanzierungsrechner.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp