Hedger

Der so genannte Hedger schließt zur Absicherung eines anderen Finanzgeschäftes eine weitere Transaktion ab. Dieses Hedge-Geschäft ist unmittelbar an die Grundtransaktion gekoppelt und wird zumeist mit Hilfe börsennotierter Finanzinstrumente wie Futures und Optionen gestaltet.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Der Hedger verfolgt das Ziel, das Risiko seiner eigentlichen Transaktion so weit wie möglich zu minimieren. Zu diesem Zwecke wählt er eine Transaktion am Terminmarkt, die der Zielrichtung seines Hauptgeschäftes konträr entgegen läuft. Wurde das Hedge-Geschäft so konstruiert, dass es die Risiken der ursprünglichen Transaktion komplett abdeckt, so erreichen die Kursgewinne denselben Umfang wie die Kursverluste. Das Plus aus dem Hegde-Geschäft gleicht also das Minus im Hauptgeschäft aus und der Hedger war mit seiner Absicherung erfolgreich.

 
  • WhatsApp