Gold Plating

Gold Plating (auch Gold-Plating, gold plating Gold plating geschrieben) ist ein verbreiteter Begriff auf dem Finanzmarkt, mit dem sich die Fachleute auf das Beifügen von nationalstaatlichen Regularien an Vereinbarungen der Europäischen Union (EU) oder anderweitigen internationalen Formaten beziehen. Diese Rechtsangleichungen werden vor Allem von den betreffenden Aufsichtsbehörden realisiert und überwacht.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Eine weitere Bedeutung findet sich im Zusammenhang mit Gold. Dann meint „gold plating“ (in deutscher Übersetzung: Goldplattierung) ein Umsteigen. Kündigen sich wirtschaftliche, aber auch politische Schwierigkeiten in einer Nation oder international an, so steigen viele Anleger um und investieren in Gold oder auch in Platin.

Gold Plating wird übrigens auch auf anderen Gebieten, die Nichts mit Finanzen oder Börsen zu tun haben, angewandt. So beispielsweise beim Autotuning - speziell beim optischen Tuning. Dann bedeutet der Ausdruck ein bestimmtes Verfahren, bei dem vergoldete Autoteile wie Auspuff oder Motorteile zum Einsatz kommen.

Aber auch in anderen technischen Bereichen wie Flugzeugbau wird das Gold-plating-Verfahren vielfach angewandt.

Generell bedeutet Gold Plating die Veredelung von Oberflächen beispielsweise beim Uhrenbau, indem Metallteile der Uhr vergoldet werden.

 
  • WhatsApp